Wechseljahre

Weibliche Urkraft in den Wechseljahren

Das Weiberfeuer ist noch lange nicht erloschen. Im Gegenteil, die Urkraft unser Weiblichkeit bekommt eine andere Intensität, klarer, bewusster und mit einem tieferen Blick auf das Leben und dem wahren Sinn. Wechseljahre sind eine großartige Zwischenzeit, in der sich vieles wandelt. Manchmal leise und fast unmerklich, manchmal mit deutlichen Zeichen des Körpers. Sie sind ebenso eine Phase der Unsicherheit und Ängste, eine Phase des Abschieds und vielleicht auch der Trauer.

Doch es ist auch eine Phase, die sich viel Zeit gibt, um sich zu orientieren, um schrittweise in eine neue Lebenszeit hineinzugleiten, um auszuprobieren und sich zu spüren. Eine Phase, in der die Innenschau Vorrang hat vor dem äußeren Getriebe. Eine Zeit, in der das Wesentliche zu Tage tritt, in der sich die Essenz des Lebens heraus kristallisiert und das Erleben an Intensität gewinnt. Es ist gut, zu schauen, zu fühlen und Schritt für Schritt zu gehen.

Die Wechseljahre sind eine große Chance, um sich von inneren Begrenzungen zu befreien, um die Sinne zu öffnen und dem Augenblick die Bedeutung zu geben. Vor allem bieten sie uns an, die Dinge mit Humor zu nehmen, unverschämt zu leben und die Lebenslust neu zu entdecken.

Der Bauch der Frau verändert sich äußerlich und innerlich. Eine neue Freiheit eröffnet neue Spielräume.. Die fruchtbare Zeit geht zu Ende, doch den Zyklus des Lebens haben wir zutiefst verinnerlicht und können jetzt auf einer tieferen Ebene aus unserer weiblichen Urkraft schöpfen. Die Feier des weiblichen Bauchs bekommt jetzt eine neue Dimension, weicher, ruhiger, erdiger, kraftvoller. Je mehr wir diese Phase unseres weiblichen Lebens feiern können, umso schöner und wertvoller werden wir diese Zwischenzeit erleben.

Der Bauchtanz kann uns Frauen gerade in dieser Phase ein wertvoller Begleiter sein, um unseren Körper anzunehmen, unsere Stimmungen auszudrücken und im Kreis von anderen Frauen ein Kraftfeld zu erschaffen.

Nutzen wir diese Zeit, um den neuen Rhythmus unserer weiblichen Urkraft zu entdecken. Mit Weiberfeuer-Bauchtanz oder dem Weiberfeuer-Balanceakt kannst du deine Weiblichkeit besonders gut spüren.

P.S.: An dieser Stelle liegt mir noch etwas am Herzen. Die weibliche Urkraft geht nie verloren. Solltest du keine Gebärmutter mehr haben, sei beruhigt. Sie ist energetisch immer noch für dich da!

Finde zurück zu deiner weiblichen Urkraft. Spüre deine Intuition und deine Stärke.