Kreis der tanzenden Frauen

Weibliche Urkraft im Kreis der tanzenden Frauen

Vor 26 Jahren begann ich, Bauchtanz zu unterrichten. Schnell fand eine Gruppe von Frauen zusammen. Seitdem tanzen wir 1x die Woche. Aus dem ursprünglichen Bauchtanzkurs wurde eine Frauengemeinschaft. Wir haben uns bislang begleitet, getragen, gelacht und den Bauchtanz immer so getanzt, wie er zu uns passte. Frauen kamen dazu, Frauen verließen uns wieder, aber der harte Kern ist immer noch da. Wir haben uns ein breites Spektrum an Musikstücken ertanzt, zusammen unvergessliche Frauen-Tanzwochenenden erlebt, zahlreiche Auftritte getanzt, verschiedene Tanzprojekte auf die Beine gestellt, ja wir haben zusammen ein Stück Tanz- und Lebensgeschichte geschrieben.

Und diese Geschichte setzt sich fort. Wir schreiben ein neues Kapitel. Gerade erleben wir eine Phase des Umbruchs, der Erneuerung. Langsam kommt wieder Licht auf die Tanzbühne, neue Ideen werden erkennbar. Wir sind alle in den Wechseljahren angelangt und so wechselt auch unser Bauchtanz in ein neues Kleid. Jetzt tritt die Rückbesinnung auf den Ursprung des Tanzes in den Vordergrund. Frauen tanzten vom Anbeginn ihrer Geschichte. Getanzt und gefeiert wurde das Leben, eingebunden in das große Ganze. Die großen Ereignisse, wie Hochzeit, Geburt und auch der Tod wurden mit Tänzen begleitet. Frauen waren zutiefst verbunden mit der Natur und schöpften daraus ihre Kraft und ihre große Weisheit, ob in der Kräuterheilkunde oder als Hebammen. Sie folgten den Rhythmen des Jahreskreises und der Mondin. Im Jahresverlauf gibt es 8 Wandlungsphasen mit hoher weiblicher Energie. Wir finden sie auch als Feste im keltischen Jahreskreis:

Imbolc um den 1. Februar – Frühlings Tag- und Nachtgleiche am 21. März – Beltane zum 1. Mai – Sommersonnwende am 21. Juni – Lammas um den 1. August – Herbst Tag- und Nachtgleiche zum 21. September – Samhain um den 1. November – Wintersonnwende zum 21. Dezember

Ich fühle eine tiefe Sehnsucht, denn ich spüre, dass dort die Wurzeln meines Tanzes zu finden sind. Doch ich mache diese Reise zurück nicht allein, sondern im Kreis der tanzenden Frauen. Es kribbelt in meinem Bauch in freudiger Erwartung auf das, was sich uns eröffnen wird.

Jede Frau, die auch diese Sehnsucht verspürt, kann auf meiner Seite unsere Tanzreise mitverfolgen. Wenn dir dein Bauch sagt, dass du unseren Kreis erweitern willst, dann melde dich bei mir. Du bist herzlich willkommen.

 

Finde zurück zu deiner weiblichen Urkraft. Spüre deine Intuition und deine Stärke.