Schwangerschaft und Geburt

Weibliche Urkraft in Schwangerschaft und Geburt
nach der Philosophie von Flowbirthing

Die weibliche Urkraft offenbart sich selbst, sichtbar, spürbar, wunderbar, wenn eine Frau durch die 9 Monate ihrer Schwangerschaft geht und ihr Kind natürlich gebärt. Ihre Gebärmutter ist erfüllt von Freude, weil sie in dieser Zeit ihre ganze Kunst zeigen kann, ein Kind reifen zu lassen und das Tor zum Leben zu öffnen. Genau diese Fähigkeit ist die herausragende Qualität des weiblichen Wesens.

In diesem Bewusstsein wäre alles gut. Denn die werdende Mutter könnte sich sicher sein, dass sie und ihre Gebärmutter Verbündete sind, die von der ersten Minute an beste Arbeit leisten zusammen mit ihrem Baby. Schwangerschaft ist immer eine Reise, von der niemand weiß, wie sie verlaufen wird. Solche Reisen haben jedoch immer das Potential des Besonderen, der einzigartigen Erlebnisse, die Körper, Geist und vor allem die Seelen berühren.

Doch es gibt zu viele Einflüsse von außen, die in diesen sicheren Raum eindringen können, die Arbeit der Gebärmutter stören und der Schwangeren das Vertrauen in ihre urweibliche Fähigkeit nehmen. Statt auf einer Welle der Freude durch diese wunderbare Zeit zu tanzen, wird sie von einer Welle der Ängste und Zweifel erfasst. Genau da braucht eine schwangere Frau Unterstützung, Zeit, Raum und Entspannung, dass sie wieder zum Ursprung ihrer Reise zurück finden kann, der freudigen Erwartung ihres Babys.

Flowbirthing bietet der schwangeren Frau genau diesen Raum, Störungen, Ängste und Zweifel aufzunehmen und sie wieder zurück zu bringen zum vertrauensvollen Bündnis von Mutter, Gebärmutter und Baby.

Flowbirthing bestärkt die Schwangere, dass sie die Königin der Geburt ist und ihre intuitive weibliche Urkraft sie sicher durch die Geburt leiten kann.

Flowbirthing holt die werdende Mutter auf allen Ebenen ab, körperlich, geistig, emotional, seelisch und auch spirituell. Denn Geburt ist eines der Mysterien des Lebens.

An dieser Stelle sei auch das andere Mysterium des Lebens erwähnt, der Tod. Mit dem Beginn des ersten Herzschlags weiß niemand, wie lange ein Leben sein wird. Die weibliche Urkraft weiß, dass Leben und Tod Geschwister sind und der Tod immer das Durchgangstor für neues Leben ist. Die Natur bestätigt das im ewigen Jahreskreis. Das wichtigste ist die Qualität der Verbindung von Mutter und Kind. Das ist das Geschenk.

Im Flowbirthing-Portal gibt es viele gute Anregungen und Flowbirthing-Mentorinnen mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Bei mir steht das Körpergefühl und die Vertrauensbildung zur Urkraft durch den Tanz im Mittelpunkt. Der Tanz mit dem Babybauch ist eine wunderbare Geburtsvorbereitung.

Finde zurück zu deiner weiblichen Urkraft. Spüre deine Intuition und deine Stärke.